.
  • Veränderungprozesse in
    Nonprofit-Organisationen und öffentlichen Verwaltungen
    wirksam und nachhaltig gestalten








  • Wir wollen mit unserer Arbeit nachhaltige Impulse für eine mensch- und zukunftsorientierte Weiterentwicklung  Ihrer Organisation geben. Dabei geht es uns um weit mehr als um reine Methodenanwendung oder Unterstützung bei Verhaltensänderung. Wir sind überzeugt, dass Menschen ihr Potential entfalten können und leistungsfähig sowie begeistert bei der Sache sind, sobald ihnen persönliche Entwicklung, Wertschätzung und Anerkennung zuteil und Eigenverantwortung sowie Mitgestaltung ermöglicht werden. Deshalb fokussieren wir in unserer Beratungspraxis eine menschorientierte Haltung verknüpft mit einer sinnstiftenden und wertebasierten Führungs- und Organisationskultur.
    Kernelemente dieser Herangehensweise wie etwa Vertrauen, Eigenverantwortung oder Selbstführung fördern Motivation, Lern- und Leistungsbereitschaft auf allen organisationalen Ebenen. Sie sind gleichsam (überlebens-)wichtige Impulse für die Anpassungs- und Zukunftsfähigkeit von Organisationen in ihrer heutigen Lebenswirklichkeit.
    Unsere Haltung ist geprägt von einem humanistischen, wachstumsbezogenen Menschenbild und orientiert sich an ganzheitlichen wie systemisch-konstruktivistischen Ansätzen. Wir sind daher überzeugt, dass Menschen, Gruppen und Organisationen einzigartig, lernfähig und lernbereit sind und deshalb grundsätzlich imstande, Lösungen für ihre Anliegen zu finden. Die Vielfalt und damit die Unterschiedlichkeit von uns Menschen gilt es hierbei sinnstiftend und zweckvoll als Ressource, nicht als Problem zu betrachten und sie zielführend als Synergien in den Organisationen zu nutzen.
    Menschen, Gruppen und Organisationen sind gleichsam Teile von jeweils übergeordneten Systemen, die ihre Handlungen und Lösungsmöglichkeiten durch Wechselwirkungseffekte bedingen. Wir betrachten unsere Arbeit daher kontext- bzw. systemorientiert.
    Jedem einzelnen Menschen begegnen wir mit Achtung, Wertschätzung und Offenheit. Wir nehmen eine konsequent fragende, reflektierende Haltung ein – auch wenn dies nicht immer bequem ist. Unsere ressourcen- und lösungsorientierte Prozessbegleitung auf individueller, Gruppen- und Organisationsebene basiert auf Vertrauen und Kooperation und bedeutet für uns partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Lassen Sie uns deshalb gemeinsam prüfen, ob und wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gelingen kann.
    Wir wollen Ihnen jederzeit eine hohe Qualität bieten und bilden uns deshalb selbst kontinuierlich weiter, sind offen und lernbereit. Begleitende Reflexion in Intervisions- und Supervisionssettings sowie die stetige Integration neuer und relevanter wissenschaftlicher Erkenntnisse in unsere Arbeit sind für uns grundlegend. Wirksame und nachhaltige Prozessbegleitung ist unser Ziel, denn wir wollen unsere Kunden über das Auftragsende hinaus befähigen.

  • Wir sind in mehreren fachrelevanten Netzwerken eingebunden:
      Mitglied im European Association Supervision and Coaching (EASC)
      Mitglied im Netzwerk Moderation (NEMO)
      Mitglied im Netzwerk der Europäischen Fernhochschule Hamburg "Business Coaching & Change Management"
    Diese Netzwerke nutzen wir für fachlichen Austausch und Kollegiale Beratung, für Super- oder Intervision oder um gezielt neue Methoden bzw. Instrumente für unsere Prozessbegleitung kennen- und anwenden zu lernen. Es kann ebenfalls sein, dass wir bei spezifischen Fragestellungen unserer KlientInnen Spezialisten aus unserem Netzwerk zur Unterstützung anfragen bzw. gezielt ein zieldienliche Zusammenarbeit herstellen.
    Unser Ziel ist es, Ihnen ganzheitliche und maßgeschneiderte Lösungen für Ihre individuellen Themenstellungen anzubieten!
  • Outtakes – noch etwas zum Schmunzeln

  • individuelles Coaching von NPOs und Organisationen
    menschenorientierte Führung und Zusammenarbeit in NPOs
    Konflitkmanagement und individuelle Beratung